Jetzt wird’s kuschelig

Mit Anbruch der kühleren Jahreszeit, wenn die Abende länger werden und wir mehr Zeit zu Hause verbringen, ist lässige, bequeme Kleidung angesagt. Shirts und Tops, Hosen, Mäntelchen, Hemden: Ideal für alle, die angenehm zu tragende, hochwertige Stoffe schätzen, sind die Kreationen der Loungewear by Gina Lehnen. Die hauseigene Kollektion des Fachgeschäfts bietet ungezwungene Mode für extra Geborgenheit daheim, dort, wo wir ganz bei uns sind. Diese Behaglichkeit, das Hyggelige und Intime, spüren wir unmittelbar auf der Haut. Die kuschelige Loungewear und Nachtwäsche tut gut, spendet Wohlwollendes und schenkt Raum zum Durchatmen.

Wischen wir doch den Heizkosten-Stress und das Strom-Dilemma für ein Weilchen ruhig einmal weg: Zeit zum Träumen ist stattdessen ausdrücklich erwünscht. Model Wenke Oehlandt hat es mit der neuen Herbst-/Winter-Kollektion ausprobiert. Im Overall „Gitta“ kann sie relaxen und sieht vor allem gut darin aus. Der raffiniert geschnittene Overall umschmeichelt die Figur, Gürtel und Falten setzen Akzente. Der flauschige Frottee ist butterweich, der Jersey-Stoff besteht zu 100 Prozent aus Baumwolle.

Wie alle Kreationen aus der Kollektion besteht der Overall aus reinen Naturfasern, ist pflegeleicht, bügelfrei, in Deutschland hergestellt und entspricht mit dem Label Öko Tex Standard 100 der fairen sowie nachhaltigen Produktion. Mit den Kreationen kann man übrigens selbst ganz schnell kreativ werden: Sie sind nämlich alle miteinander kombinierbar.

Weiß oder Moonlight Blue? Das Hemd „Eva“ gibt es in beiden Farben. Das kurze Nachthemd fühlt sich auch auf der Couch getragen sehr wohl, und seine Trägerin gleich mit ihm. „Eva“ spielt mit dem Thema Biesen, sie sind hier nicht klassisch eng aneinandergefügt, sondern großzügig voneinander entfernt angeordnet.

Eine Yoga-Einheit oder lieber doch entspannt auf dem Sofa lümmeln? Beides geht, mit diesem schneeweißen Oberteil, kombiniert mit einer bequemen Wohlfühl-Hose. Und was man zur Hose auch gut tragen kann, zeigt Wenke Oehlandt auf dem nächsten Bild.

Manchmal muss es elegant sein: Wie man trotzdem salopp entspannen kann, sehen wir hier. Das Kleid „Gina“ ist absolut zeitlos, die feine, leichte Jersey-Ware schmiegt sich sanft an die Haut. Zeit zum Loslassen.

Oder doch lieber ab in den Ring? Das pfiffige Steppmäntelchen in der Kultfarbe Lila passt gut zu sportlich-legeren Boxer-Shorts und einem schlichten T-Shirt. Da muss man gar nicht erst auf den Abend warten, bis man den Mantel tragen kann. In ihm wird schon das Herausholen der morgendlichen Post zum reinen Wohlfühl-Moment.

Und ab und an darf es dann auch ein wenig knistern: Im luxuriösen Body aus schwarzer französischer Spitze lässt es sich Wenke Oehlandt gut gehen. Ein Hauch von Sinnlichkeit darf an trüben November-Tagen doch gerne einziehen.

 

Text von Susanne Jordans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert