Gina Lehnen – Von Frau zu Frau

Wer hätte gedacht, dass mein Design-Studium an der HS Niederrhein mich noch Jahre nach Abschluss meines Masters bis hin zur Geburt meines ersten Kindes begleiten würde?

Julia Nikoleisen bei der Arbeit

Denn hier in Mönchengladbach nimmt alles seinen Lauf – hätte ich hier nicht studiert, hätte ich mich nicht als Werkstudentin bei Gina Lehnen Lingerie beworben und hätte wohl nie die schönsten, ersten Berufserfahrungen als Designerin sammeln können. Eine Zeit, die ich nicht missen will, eine Zeit die mich von Grund geprägt hat.

Bloggerin Petra Dieners mit Gina Lehnen, Marisa und Julia im kreativen Gedankenaustausch

Und eine Frau, Gina Lehnen, die mich bis heute, auch wenn uns eine Entfernung von 700 km trennt, unterstützt und berät. Sei es in beruflichen oder privaten Angelegenheiten, sie ist stets für mich da und hilft, wo sie nur kann. Auch sie ist diejenige, die mich in stundenlangen Telefonaten dazu animiert und motiviert eine natürliche Geburt anzustreben und mich von meinen Geburtsängsten zu lösen.

Julia Nikoleisen in der Schwangerschaft

Durch einen engen Kontakt ermöglicht sie mir einen professionellen Hypnobirthing Kurs in Starnberg zu besuchen. Ihre jahrelange Freundin Monika Rupprecht hat sich nämlich als Doula auf das Hypnobirthing spezialisiert und bietet Kurse für werdende Eltern in Münchener Umgebung an. Über das Hypnobirthing und den Kurs bei Monika werde ich euch in einem separaten Beitrag berichten und meine Erfahrungen mit euch teilen, sobald ich das Wunder Geburt hautnah erlebt habe und mein Baby in den Armen halten kann.

Übungsbaby aus dem Geburtsvorbereitungskurs

Dieser Kurs hat zudem dazu beigetragen, mich für eine Hausgeburt zu entscheiden. Keine leichte Entscheidung, aber eine wohl überlegte, die ebenfalls von Gina Lehnen bekräftigt wurde.

Julia mit Stilltop Lotte

Meine Schwangerschaft und somit die verzweifelte Suche nach einem passenden Stilltop (welche werdende Mama kennt das nicht?!😅), sowie die Gespräche mit Monika und die Expertise von Gina Lehnen haben eine neue Idee ins Leben gerufen: ein komfortables, stilsicheres und zweckmäßiges Top zu entwickeln, welches sich den Bedürfnissen einer werdenden Mama anpasst und diese befriedigt.

Stilltop Lotte

Und TADA: es ist vollbracht, ein Prototyp befindet sich in meiner Obhut. Das Gina Lehnen Lingerie Team mit Neuzugang Lisa Schröder als Praktikantin haben ein Stilltop realisiert, welches all meine Erwartungen schon jetzt übertrifft. Das leichte Micromodal ist wunderbar sanft zur Haut, pflegeleicht und angenehm kühlend. Zudem zeichnet es sich durch eine hochwertige Verarbeitung und raffiniertem Design aus – es ist so konzipiert, dass das Baby leicht gestillt werden kann, ohne dass sich Mama z.B. in der Öffentlichkeit unwohl fühlt oder sich „verstecken“ muss. Die Wickeloptik, die individuell gestaltet werden kann, ist ein modernes Stilelement, welches zudem die Größe des Tops variiert. Somit ist das Onesize Shirt der perfekte Begleiter jeder Mami – vor und nach der Geburt.

Funktionsweise des Stilltops Lotte

Ich bin schon sehr gespannt darauf, wie es sich beim Stillen verhält. Hierzu werde ich euch ebenfalls in den nächsten Monaten berichten 😉
Stilltop Lotte ist Made in Europe und ab Ende Juli im Onlineshop von Gina Lehnen verfügbar. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.